Herzlich Willkommen bei www.Leben-in-Dresden.de!

Der Neuanfang

Nur noch ein paar Tage, dann lebt diese Seite wieder! Pünktlich zum Tag der Arbeit geht diese Seite mit neuem Konzept und neuem Layout an den Start! Mehr wird noch nicht verraten!

Wenn du Interesse hast, dich an der neuen Seite mit zubeteiligen, dann melde dich einfach bei rene (@) renephoenix.de !

Vielen Dank an der Stelle an Torben und Patrick vom alten Team!

Allerletzte Anmerkung: Die letzten Stunden sind gezählt!

Schluss und Aus

Wir haben alles versucht: Wir wollten Dresden besser machen und wir wollten in Dresden bleiben. Ob das mit dem besser machen oder zumindest dem dabei helfen geklappt hat, wird sich bei der Entscheidung zur Waldschlößchenbrücke zeigen. Wir sind gegen dieses Ding. In erster Linie, da die Brücke nicht finanzierbar ist (aktuell sowieso nicht und in den nächsten zwanzig Jahren sicherlich auch nicht), aber zu einem wesentlichen Teil auch, da sie verkehrlich einfach unnützt ist. Denn: Wer Straßen sät, wird Verkehr ernten. Oder gehobener ausgedrückt: Jede Attraktivierung von Verkehr induziert (neuen) Verkehr.

Inzwischen leben wir alle drei in einer anderen, ebenfalls schönen, ebenfalls sächsischen Großstadt und können das Geschehen in Dresden nur noch mit Spannung verfolgen. Deshalb wollen wir zum Thema Waldschlößchenbrücke auf die verweisen, die die aus unserer Sicht wichtigen Infos haben:

www.waldschloesschenbruecke.de  |  www.elbwiesen-erhalten.de.

Wer www.Leben-in-Dresden.de übernehmen mag, muss sich melden. Wir verlangen kein Führungszeugnis, aber zumindest einen irgendwie gearteten Nachweis über einen gesunden Menschnenverstand :-)

Leipzig im Januar 2005

Dresdner Wahlergebnisse

Die Wahlen vom 13.06.2004 brachte weitreichende Veränderungen im Dresdner Stadtrat. Die 70 Sitze verteilen sich wie folgt:

  • CDU – 21 Sitze
  • PDS – 17 Sitze
  • Grüne – 9 Sitze
  • SPD – 8 Sitze
  • FDP – 5 Sitze
  • Nationales Bündnis – 3 Sitze
  • Bürgerliste – 2 Sitze
  • Freie Bürger – 2 Sitze
  • Volkssolidarität – 2 Sitze
  • DSU – 1 Sitz

Detaillierte Ergebnisse zu Kommunal- und Europawahl können auf den Seiten des MDR, des Statistischen Landesamtes sowie der Landeshauptstadt Dresden abgerufen werden.

Alles zum Thema Waldschlößchenbrücke

Ergebnisse und aktuelle Infos:

  • Eine Stellungnahme von Friedrich Boltz (Bürgerliste Dresden) befasst sich mit einem möglichen "Bürgerentscheid" zur Waldschlößchenbrücke sowie einer Abstimmung der Sächsischen Zeitung zur Brücke und zeigt die dabei entstehenden Probleme und die Hintergründe auf.
  • Der Baubeginn für die Waldschlößchenbrücke steht weiter in den Sternen. Zum einen gefährden die akuten Finanzprobleme der Stadt das Vorhaben. Zum anderen kommt ein von der Gruppe "Gewerbetreibende im Waldschlößchenareal" und Grüner Liga in Auftrag gegebenes Gutachten zu dem Schluss, dass eine Tunnelvariante nur unwesentlich teurer als die geplante Brücke wäre. Mit den aktuellen Entwicklungen befassen sich Zeitungsartikel aus DNN und SZ.
  • Insgesamt 47 Klagen gegen die Waldschlößchenbrücke wurden beim Verwaltungsgericht Dresden fristgerecht eingereicht. Über die Dauer des Verfahren kann laut Gerichtssprecher wegen des großen Umfangs des Verfahrens keine Aussage getroffen werden. Artikel in Sächsischer Zeitung und DNN befassen sich mit dem Thema.
  • Auf den Seiten von Formstrom finden sich eine sehr anschauliche Zusammenstellung der Belegungszahlen für die Prognosefälle mit und ohne Brücke sowie weitere interessante Materialien.
  • Am 15.04. wurde von Grüner Liga, BUND und NaBu fristgerecht Klage gegen die Waldschlößchenbrücke eingereicht. Um einen sofortigen Baubeginn zu verhindern, ist mit der Klage ein „Antrag auf Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung der Klage“ verbunden.
  • Eine Zukunftsvision für Dresden im Angesicht der derzeitigen Entwicklungen entwirft eine Kolumne der Sächsischen Zeitung ...
  • Grüne Liga klagt gegen den Planfeststellungsbeschluss zur Waldschlößchenbrücke. Mehr zum Thema in einem SZ-Artikel.
  • Regierungspräsidium Dresden schließt Planfeststellungsverfahren zur Waldschlößchenbrücke ab (siehe Homepage des RP). Weitere Infos hier.
  • Prominente Dresdner haben sich in einer Stellungnahme eindringlich gegen den Bau einer Waldschlößchenbrücke gewandt. Der komplette Text der Erklärung findet sich hier.
  • Die Zeitung "Die Welt" beschäftigt sich in ihrer Ausgabe vom 07.02.2004 mit der Problematik der Waldschlößchenbrücke und den zu erwartenden Auswirkungen, insbesondere auf die tangierten Wohnlagen. Der komplette Artikel kann hier nachgelesen werden.
  • Die BI „Waldschlößchenbrücke“ hat ein Faltblatt zum Stand des Planungsverfahrens herausgebracht. Darin werden die aktuelle Situation im Planungsprozess geschildert, Ausblicke auf mögliche Weiterentwicklungen und Perspektiven gegeben sowie im Verfahren aufgeworfene Argumente diskutiert: 46 kB bzw. 177 kB (Download).
  • Ergebnis der Anhörungen: 42 Punkte mit Nachfragen und Nachforderungen des Regierungspräsidiums an die Stadt Dresden (siehe auch Artikel in DNN und SZ) sowie Reaktionen darauf.
  • „Bürgerbeteiligung – machtvoll und erfolgreich“: Pressemitteilung der BI.
  • Landeskonservator i. R., Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Magirius: Stellungnahme zum geplanten Bau der Waldschlößchenbrücke.
  • „Der Dresdner Waldschlößchenbrückenskandal“: Pressemitteilung der BI zu immer noch bestehenden Fehlern und Konfliktpunkten in den Planungen.

erster BrückenschlagAls Ergebnis der insgesamt 1.700 Einwendungen zur Planung für den künftigen Verkehrszug Waldschlößchenbrücke sowie der Anhörungen hat das Regierungspräsidium Dresden der Stadt einen Katalog mit insgesamt 42 Punkten zu Nachfragen bzw. Überarbeitungen zukommen lassen. Diese müssen alle vor einem Fortgang des Planungsprozesses nachgebessert, entkräftet bzw. ausgeräumt werden.

Die Bürgerinitiative Waldschlößchenbrücke erreichen Sie per E-Mail unter .

Letzte Aktualisierung am 11. Mai 2004.

Aktionen gegen Kulturkürzungen

  • Ein Artikel der DNN befasst sich mit den Hintergründen der Zusammenhänge von Kulturkürzungen und Investitionen in Großprojekte auf dem Gebiet der Kommunalfinanzierung. Der komplette Text kann hier nachgelesen werden.
  • Am 3.3.04 gingen mehrere Tausend Menschen auf die Straße, um gegen drohende massive Einschnitte im Bereich der Dresdner Kultur zu protestieren. Artikel der DNN und der Sächsischen Zeitung berichten über die Veranstaltung.

Aktuelle DPA-Meldung zum geplanten Elbe-Ausbau auf tschechischer Seite (29.01.2004)

"Prager Senat stimmt gegen umstrittenen Bau von Elbe-Staustufen"

Der Tschechische Senat hat ein Gesetz abgelehnt, das den Bau zweier neuer Staustufen in der Elbe ermögliche sollte. Dieser ist somit in weite Ferne gerückt und könnte endgültig vom Tisch sein. Die komplette Meldung kann hier nachgelesen werden.

Weitere Informationen zu den geplanten Elbe-Staustufen finden sich hier.

Königsbrücker Straße – Informationen zum geplanten Ausbau

Am 24.11.03 wurden die überarbeiteten Pläne zum Ausbau der Königsbrücker vorgestellt. Hauptkritikpunkt an diesen bleibt der überbreite Ausbau der Fahrbahnen, die mit 5,8 m selbst den Höchstwert der von bundesweiten Empfehlungen vorgeschriebenen Breite überschreiten und den beengten Verhältnissen in keinster Weise angemessen sind.
Stellungnahme der BI „Königsbrücker Straße“ zu den Plänen: 4 MB (Download).
Presseartikel zu den neuen Plänen sind in SZ und DNN erschienen.

Letzte Aktualisierung am 3. Dezember 2003.

Parkraumbewirtschaftungskonzept Äußerer Neustadt: Informationen zum Stand des Vorhabens finden Sie unter www.neustadtparken.de.

Demnächst finden Sie hier Informationen zu weiteren Themen.

Schauen Sie einfach wieder vorbei, machen Sie Vorschläge für weitere Themen, geben Sie uns Informationen oder sagen Sie uns einfach Ihre Meinung!

Nichts geht über ein umfangreiches Archiv

In unserem Archiv finden sie ältere Artikel zu noch aktuellen sowie ganz abgeschlossene Themen: (26. Oktober 2002)

Allgemeines

  • Links in und um Dresden. (27. November 2003)
  • In unseren Gästebüchern finden Sie Kommentare anderer Besucher …
  • Sie möchten etwas herunterladen? Schauen Sie in unseren download-Bereich.
  • Sie haben sich auf unseren Seiten verirrt? Sicherlich hilft Ihnen die sitemap weiter.
  • Neben einem Impressum haben wir sogar eine Hausordnung :-)

Und sonst noch

Sie haben sich verlaufen und wollten eigentlich zu www.wohnen-in-dresden.de, den Seiten der SÜDOST WOBA DRESDEN GMBH?

Zähler – Zugriffe seit dem 21.06.00. Statistik von: WebHits.