Waldschlößchenbrücke – Stoffsammlung für Einwendungen

Information der BI Waldschlößchenbrücke (Download dieser Daten).

Übersicht und Download

Auf Grund der Fülle von Kritikpunkten haben wir diese hier zu verschiedenen Gruppen zusammengefasst. Sie können nun die Auflistungen der einzelnen Gruppen betrachten oder die komplette Liste als pdf-Dokument (68 kB) für Adobe® Acrobat® Reader herunterladen. Die Unterseiten sind nach folgenden Gruppen gegliedert:

Mustereinwendungen finden Sie hier. Gern können Sie sich auch von gesammelten Einsprüchen gegen den vierspurigen Ausbau der Königsbrücker Straße (ohne Radwege, Planungsstand August 2000) inspirieren lassen.

Auslage der Pläne und Fristen

Im Folgenden finden Sie eine Stoffsammlung für mögliche Einwendungen zum Planfeststellungsverfahren Waldschlößchenbrücke. Bitte machen Sie reichlich Gebrauch von den Einwendungen. Gut wäre, die Stichpunkte persönlich zu formulieren, Schwerpunkte zu setzen und ggf. zu ergänzen oder weitere Kritikpunkte aufzuzeigen. Es lohnt sich doch!

Einwendungen zur Waldschlößchenbrücke können Sie ohne weitere Voraussetzungen schreiben. Offiziell können Sie noch bis zum 10. April im Technischen Rathaus Hamburger Str. 19 Zi 1152 während der Dienststunden Mo/Mi 8–16 Uhr, Di/Do 8–18 Uhr und Fr 8–14 Uhr in die Planungsunterlagen einsehen.

Die BI Waldschlößchenbrücke hat im Stadtteilhaus Äußere Neustadt auf der Prießnitzstraße 18 bis zum 24. April ein Büro eingerichtet. Die Sprechzeiten sind Di und Do jeweils 17–21 Uhr. Auch hier finden Sie die Planungsunterlagen und können sich zu Einwendungen beraten lassen.

Die Einwendungen sind bis zum 24. April 2003 (Posteingang) einzureichen beim:

Regierungspräsidium Dresden
Stauffenbergallee 2
01099 Dresden

Einwendung zum
Planfeststellungsverfahren für das Bauvorhaben der Landeshauptstadt Dresden
„Verkehrszug Waldschlösschenbrücke“ vom Knotenpunkt Fetscherstraße/Pfotenhauerstraße bis Knotenpunkt Stauffenbergallee/Erschließungsstraße Albertstadt

Zur Startseite Waldschlößchenbrücke.
Weiter zu den anderen Themen geht's über Leben-in-Dresden.de.